Just happy days for DOGS and more

Schauplatz: Vereinsgelände des DVG-HSV-Siebengebirge, Freitag, 29. Juni 2018 irgendwann am Vormittag.Noch liegt „himmlische Ruhe“ über dem Platz, der bereits zu dieser frühen Stunde im Glanz der Frühsommersonne erstrahlt …

1 Stunde später: Nichts ist mehr wie zuvor: zwölf gut gestärkte Hundeführerinnen und -führer (ein Dank bereits an dieser Stelle an all jene, die uns so hervorragend verköstigt haben) scharen sich hochmotiviert um Karl-Heinz, der mit seiner angenehmen Stimme und seiner professionellen Art jeden einzelnen von uns dort abholt, wo sie/er gerade (in der Ausbildung) steht.

Es folgen unzählige Stunden, in denen unsere Hovis und Spitzohren – mehr oder weniger treu an unserer Seite (!) – die kleinen Schwächen ihrer Hundeführerinnen und -führer auszugleichen versuchen. Zum Glück ist Karl-Heinz ein jedes Mal zur Stelle! Sein Blick auf unsere Hunde zeigt, wie leicht es wäre, wenn … Mit Konsequenz und Können vermittelt uns Karl-Heinz an diesem Wochenende, Ärger über sich selbst in Motivation, Hektik in Konzentration und Nachlässigkeit in Präzision zu verwandeln.

Zum Glück hat Karin bereits im Vorfeld in ihrer unnachahmlichen Art in der Gesamtorganisation auch reichlich kulinarische Unterbrechungen zwischen den Ausbildungsblöcken eingeplant, sodass die Laune stets „auf level“ bleibt.