Welpen bei den Mitgliedern der RZV Übungsgruppe

30. September 2017

Für die Welpen ist es wichtig, dass sie sich nach der Trennung von Mutter und den Geschwistern mit gleichaltrigen Hunden spielerisch auseinander setzten.

Entsprechend ihrem Entwicklungsstand werden die Welpen auf alltägliche Situationen vorbereitet, um sie auf die Gemeinschaft mit Mensch und der Umwelt vorzubereiten.

Auch erste Übungen wie „Sitz“, „Platz“, „Komm oder Fuß“ werden spielerisch geübt. Anfallende Fragen werden besprochen. Das optimale Alter um mit der Welpenschule zu beginnen ist 9-12 Wochen.

In der Welpenstunde werden die wichtigen Bereiche angesprochen:

  • Sozialisierung – Spiel der Welpen miteinander, sowie mit ihren Menschen
  • Gewöhnung – Durch sie wird gelernt, einen Reiz in bestimmten Situationen, in denen er unbedeutend ist, zu ignorieren.
  • Ausbildung – spielerisches Erlernen der Grundkommandos
  • Erziehung – Belohnen und Tadeln

 

Die derzeitigen Welpen der Übungsgruppe Siebengebirge stellen sich vor

Coquine und Nero

Das könnte Sie auch interessieren

….Gelände ohne Ende…

….Gelände ohne Ende…

... mit Volker Kurz einen erfahrenen Fährtenausbilder, der mit gut vorbereiteten Unterlagen und kurzer effektiver...