Unterordnungs- und Schutzdienstlehrgang mit Karl-Heinz Obermeier

21. Juni 2015

A Bayer im Rheinland

D’Übungsgruppn Siebengebirge hod vom 19. bis zum 21. Juni an Zwoaspartenlehrgang (Abteilung B und C) mit’m Obermeier Karl-Heinz durchgführt.
Sämtliche Hund‘, wo mitgmacht ham, warn von da Mentalität her gsehng eher preissisch ois wia boarisch. Aber mia ham uns gsagt: Ned vui redn, liaba arbadn – und so warn die sprachlichen Hürden ziemlich schnell vergessn. Jede Hundeführerin, jeder Hundeführer hod was lerna und wertvolle Tipps für die zukünftige Arbad mit hoamnehma kenna. Es is oiso ned bloß gschimpft worn.

Wia de preissischn Hund‘ dann aa no an Bayern stelln, verbelln und beißen ham derfa, warn d’Rheinländer aa wieder zfriedn und as Gleichgwicht wieder hergstellt.

Am Omd hamma uns dann no zammghockt, Wunden gleckt und bei Wasser, Kölsch und Weißbier Heldengschichtn erzählt.

Das könnte Sie auch interessieren

….Gelände ohne Ende…

….Gelände ohne Ende…

... mit Volker Kurz einen erfahrenen Fährtenausbilder, der mit gut vorbereiteten Unterlagen und kurzer effektiver...